Kapitalbeschaffung und Investorensuche für innovative Jungunternehmen (monatliche Honorarkomponente)
Kapitalbeschaffung und Investorensuche für innovative Jungunternehmen (monatliche Honorarkomponente)
Kapitalbeschaffung und Investorensuche für innovative Jungunternehmen (monatliche Honorarkomponente)

Kapitalbeschaffung und Investorensuche für innovative Jungunternehmen (monatliche Honorarkomponente)

Normaler Preis
€5.000,00
Sonderpreis
€5.000,00

Ziel

Unterstützung und sinnvolle Vernetzung von Start-up´s und Technologieunternehmen mit Familienunternehmen und Corporates - kooperativ und investiv

Aktivitäten

1. Identifizierung und Ansprache potentieller Unternehmen auf Gesellschafterebene

2. Erarbeitung des strategischen Fit und Synergien

3. Terminierung und Begleitung der Verhandlungen

4. Koordinierung der Berater wie Rechtsanwälte, Steuerberater

5. Auf Wunsch langfristige Begleitung der Integration als aktiver Beirat
 

Ergebnisse

1. Relevante etablierte Unternehmen als mögliche Partner identifiziert und beschrieben

2. Begleitung der Verhandlungen bis zum Signing

3. Weitere Unterstützungsmaßnahmen

Team

Stephan Schulte-Frankenfeld wird bis zu 25% seiner verfügbaren Zeit persönlich an dem Projekt arbeiten. Eventuell benötigte weitere Teammitglieder werden zwischen den Parteien besprochen und vereinbart.

Zeitplan

Die erste Phase dauert ungefähr ein bis zwei Monate, abhängig von der Verfügbarkeit der Informationen und dem gewünschten Detaillierungsgrad der Analyse.
Die Gesamtdauer des Projekts ist nicht vorhersehbar, beträgt aber in der Regel zwischen sechs und zwölf Monaten.

Honorar

1. Machbarkeitsstudie: ab €5.000, je nach Komplexität / Teammitglieder

2. Monatliches Fixum: ab €5.000, je nach Komplexität / Teammitglieder

3. Zusätzliches Erfolgshonorar bei Vertragsabschluss
(Verträge für Kooperation / Kapitalmaßnahmen / Finanzierung sind unterzeichnet)

a) in Höhe von 4% des Transaktionsvolumens bis € 10 Mio. und

b) in Höhe von 2% des Transaktionsvolumens über € 10 Mio. und

c) in Höhe von 1% des Transaktionsvolumens über € 30 Mio.,

d) Erfolgshonorar mindestens: € 100.000.

- Alle Honorare und Weiterbelastungen enthalten keine Mehrwertsteuer

- Monatliche Kündigung, jedoch Freistellung von Erstattungsansprüchen oder Schadensersatzleistungen von Dienstleistern, die möglicherweise mit Vertrauen in die Ausführung des Projekts beauftragt wurden

- Der Anspruch auf ein Erfolgshonorar erlischt nicht bei vorzeitiger Beendigung der Zusammenarbeit

- Die Dienstleistungen anderer Berater oder Gutachter, die im Rahmen eines möglichen Projekts erforderlich sein können, müssen separat von Ihnen bestellt werden und gehören nicht zum Umfang der hier beschriebenen Dienstleistungen und Entschädigungen

- Ihre Bestellung erfolgt unter dem Vorbehalt der Unterzeichnung einer final abzustimmenden Mandatsvereinbarung zwischen Ihnen, dem Auftraggeber, und der Westfälische Corporate Finance GmbH. Die Westfälische Corporate Finance GmbH behält sich das Recht vor, elektronische Bestellungen von Ihnen ohne Angabe von Gründen abzulehnen